Scheine

Sportbootführerschein Binnen

Wozu ist der Sportbootführerschein (SBF) Binnen gut/nötig?

  • SBF Binnen unter Segel
    Um ein Segelboot auf Binnengewässern mieten und/oder um an Regatten auf Binnengewässern teilnehmen zu können.
  • SBF Binnen unter Motor
    Um ein Boot (egal, ob Segel- oder Motorboot) mit einem Motor über 15 PS (11,03 KW) auf Binnengewässern führen zu dürfen.

Die praktische OSG-Segelausbildung auf Jollen (Typ: Möwe II) findet auf der Außen-Alster in Hamburg statt. (siehe Segeln lernen)

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung beim DSV

Für die Zulassung beim DSV (Deutscher Segler-Verband) wird folgendes vorausgesetzt

  • ein Mindestalter von 14 (Segeln/Surfen) bzw. 16 Jahren (Motor)
  • ein Antragsformular
  • ein Passbild
  • Vorlage eines gültigen Kfz-Führerscheins (oder Führungszeugnisses/Verzicht bei Minderjährigen).
  • ein ärztliches Attest über Seh- und Hörvermögen, nicht älter als ein Jahr.

Kosten

  • Ausbildungskosten: 400 ,- Teilnehmer
  • Prüfungskosten ca. 80 €. Genauere Informationen dazu erhaltet ihr hier.

Sportbootführerschein See Theorie

Der Theoriekurs enthält sieben Einheiten, dazu einen Wiederholungsabend und einen Abend „Intensivtraining Navigation“. Die Kursgebühr pro Mitglied beträgt 120 Euro für die Theorie. Die Gebühren sind ohne Prüfungsgebühren und Unterrichtsmaterialien.

Anmeldung und Termine in der Geschäftsstelle unter Geschaeftsstelle@osgev.de oder beim Segellehrerteam unter segellehrer@osgev.de .

Sportküstenschifferschein SKS

Der Sportküstenschifferschein (SKS) bietet dir eine fundierte Ausbildung zum Führen einer Yacht. In der Ausbildung geht es um Bereiche wie Seeschiffahrtsrecht, Wetterkunde, Bootsbau, Seemannschaft und Navigation. Der SKS wird benötigt, um eine Yacht zu chartern.

Er ist international anerkannt zum Befahren aller Küstengewässer, und gegenüber Vercharterern und Versicherungen gilt er als Qualifizierungsnachweis.

Die Ausbildung für diesen Schein umfasst ca. 30 Theorie-Stunden und eine Woche Praxisausbildung auf einer Yacht. Die praktische Prüfung findet zum Abschluss der Woche statt.

Voraussetzungen:

  • ein Mindestalter von 16 Jahren
  • Sportbootführerschein (SBF) See
  • 300 Seemeilen Erfahrungsnachweis auf Segelyachten
  • Probemitgliedschaft in der OSG