Baby Clea an Bord

Baby und Routinier an Bord
Baby und Routinier an Bord

Das gab es bei der OSG noch nie! Ein 4-Generationen-Ausflug auf der Alster, das jüngste und das älteste Vereinsmitglied gemeinsam mit der Mutter und zwei Mitseglern auf der Rosie C55.

Bei schönem Abendsonnenschein und lauen 2-3 Bft segelte die kleine Clea zum 1. Mal in ihrem Leben am vergangenen

Baby Clea an Bord
Baby Clea an Bord

Vereinstag über die Alster! Wie spannend für Mutter und Vater, den kleinen Familienzuwachs auf das Segeln einzustimmen. Eine nagelneue Rettungsweste anziehen, Sonnenhütchen aufsetzen und ab ging‘s auf‘s Boot. Es gefiel Clea super! Ferdinand, der Routinier, und Matthias steuerten die kleine Crew gekonnt durch die Abendregatten und kündigten die Wenden so rechtzeitig an, dass Mutter Anni und Clea rechtzeitig auf „Tauchstation“ gehen konnten. Die Rosie hat im Bug genug Platz für die beiden geboten, die Köpfe unter der Fock einzuziehen. Der Papa Philipp schaute auf dem Hölper kurz vorbei und freute sich über den gelungenen Ausflug. So entspannt war das Segeln ein Genuss für alle!

Da der kleine Segeltörn so gut geklappt hat, werden wir die kleine Familie wohl noch öfter am Steg antreffen und wünschen allseits gute Fahrt!