Kielzugvögel

»Drumbo«

Nachdem wir mit »Drumbo« nun schon seit einigen Jahren einen Kielzugvogel in der OSG haben, ist 2019 der zweite Kielzugvogel »Ylva« auf der Alster hinzugekommen.
Kielzugvögel zeichnen sich durch ihre Gutmütigkeit aus, sind dabei aber schon bei sehr wenig Wind anspringende, ziemlich schnelle Sport- und Regatta-Boote.
Sie verfügt über alle dafür notwendigen Trimmeinrichtungen am Traveller: Wer sich also mit anderen messen möchte, ohne sich gleich in Neopren zwängen und sich mit Spihalsen, Trapezhaken und Kenterbällen auseinander setzen zu müssen, ist auf einem Kielzugvogel gut aufgehoben. Genau so gut eignet er sich aber auch für Segler, die bei wenig Wind entspannt mit bis zu 4 Leuten in den Sonnenuntergang gleiten wollen.

»Ylva«

Da die beiden Boote sich in einigen Details unterscheiden, benötigt ihr für jedes Boot eine getrennte Einweisung, die die Paten gerne auf Anfrage durchführen.

 

Die Paten der »Drumbo« sind unter drumbo@osgev.de zu erreichen.
Die Paten der »Ylva« sind unter ylva@osgev.de zu erreichen.

Technische Daten

Konstruktion: Ernst Lehfeld
Konstruktionsjahr: 1960
Länge: 5,80 m
Breite: 1,88 m
Tiefgang: 0,87 m
Gewicht: 320kg
Großsegel: 11,5 m²
Genua: 8,5 m²