C55 „Rosie“

"Rosie" in Fahrt
„Rosie“ in Fahrt

Unsere C-55 ist der jüngste Zuwachs in der OSG-Flotte. Trotzdem ist sie schon ein erwachsenes Mitglied und als Kielboot nahezu nicht zu kentern. Aber sie ist alles andere als schwerfällig und mit Spi auch auf dem Vorwindkurs nicht langweilig.

Wer das Trapezen üben möchte kann das gerne tun (außer auf Regatten, da ist es laut Klassenvereinigung nicht zulässig). Aber auch ohne Trapez kann man das Boot jederzeit sicher beherrschen. Da es auf der Alster noch andere C-55 gibt findet man sicherlich auch jemanden mit dem man sich messen kann. Falls man nicht so sportlich ambitioniert ist, kann man aber auch gemütlich zu dritt in den Sonnenuntergang segeln.

Wenn Ihr Rosie kennen lernen wollt, geben die Paten Euch gerne eine Einweisung in die Besonderheiten dieses schönen Bootes.

Die Paten der „Rosie“ sind Rolf Stuenitz und Jan Maschuw.

Technische Daten

Konstruktion: Pelle Petterson
Länge: 5,51 m
Breite: 2,04 m
Tiefgang: 0,4 bis 1,10 m
Gewicht: 450kg
Segelfläche am Wind: 17,3 m²
Spinnacker: 21 m²