Sportküstenschifferschein SKS

Der Sportküstenschifferschein (SKS) bietet dir eine fundierte Ausbildung zum Führen einer Yacht. In der Ausbildung geht es um Bereiche wie Seeschiffahrtsrecht, Wetterkunde, Bootsbau, Seemannschaft und Navigation. Der SKS wird benötigt, um eine Yacht zu chartern.

Er ist international anerkannt zum Befahren aller Küstengewässer, und gegenüber Vercharterern und Versicherungen gilt er als Qualifizierungsnachweis.

Die Ausbildung für diesen Schein umfasst ca. 30 Theorie-Stunden und eine Woche Praxisausbildung auf einer Yacht. Die praktische Prüfung findet zum Abschluss der Woche statt.

Voraussetzungen:

  • ein Mindestalter von 16 Jahren
  • Sportbootführerschein (SBF) See
  • 300 Seemeilen Erfahrungsnachweis auf Segelyachten
  • Probemitgliedschaft in der OSG