Möwe „Twölf“

Möwe 12 am Steg
Möwe 12 am Steg

Eine der zahlreichen Möwen ist besonders hervorzuheben, die Möwe Twölf (12) ist die „Rennmöwe“ der OSG. Baugleich mit den Schulmöwen hat sie noch ein paar Finessen wie ein Trapez, einen Traveller und einen Spinnaker anzubieten und eignet sich so wunderbar dazu, nach der Segelschule ein wenig die Feinheiten zu trainieren, ohne sich gleich mit einem komplett neuen Bootstyp auseinandersetzen zu müssen.

Für Regattaneulinge ist sie das perfekte Einstiegsboot.

Eine Einweisung ist für die Möwe 12 im Gegensatz zu den anderen Möwen erforderlich.  Das Logbuch befindet sich in der blauen Kiste am Steg bei den anderen Logbüchern.

Die Möwe „Twölf“ liegt zur Zeit nicht am Steg.

Technische Daten

Konstruktion: Barakuda Bergann OHG
Länge: 4,26 m
Breite: 1,78 m
Tiefgang: 0,1-0,96 m
Gewicht: 125 kg
Großsegel: 7,3 m²
Fock: 4,7 m²
Genua: 5,8 m²